Bildernachlese -  Akustik-Rock/Pop vom Feinsten, Perfekter mehrstimmiger Gesang, Gitarren- und Klavierparts, die ihres gleichen suchen, Emotionen, Herzblut und die Liebe zum Detail…

Unser „Hüffler Kultursommer“ soll weiterhin regionalen und überregionalen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bieten, vor heimischem Publikum aufzutreten…
Ob Musik, Kabarett oder Kleinkunst – Wir geben der Kultur in unserer Region ein Zuhause!

Akustik-Rock/Pop vom Feinsten, Perfekter mehrstimmiger Gesang,

Gitarren- und Klavierparts, die ihres gleichen suchen, Emotionen,

Herzblut und die Liebe zum Detail…

Acht Musikerinnen und Musiker haben sich genau dies zum Ziel gesetzt, als sie vor knapp sieben Jahren eine neue und etwas andere Band gründeten.

Heraus gekommen sind „Die üblichen Verdächtigen“, eine Unplugged – Band der besonderen Art mit einer Gesangesfront, die in der weiteren Umgebung ihres gleichen sucht.

Alle Musiker stammen aus dem Kuseler Musikantenland und sind mittlerweile im Südwesten Deutschlands und darüber hinaus den Konzertbesuchern durch eine Vielzahl ihrer bisherigen Bandprojekte bekannt – was auch den etwas ungewöhnlichen Bandnamen erklärt.

Ein Abend mit den „üblichen Verdächtigen“ steht für ein echtes Konzerterlebnis in einer gemütlichen und stilvollen Atmosphäre.

So präsentieren sich die Musiker und Musikerinnen im Look der 30-er Jahre in ihrem Wohnzimmer, wie sie ihre Bühne liebevoll nennen, und entführen die Zuhörer bei Kerzenlicht und dazugehörigem Ambiente in eine zweistündige Zeitreise mit Akustik – Songs der letzten Jahrzehnte.

Die üblichen Verdächtigen sind:

Isabel Fuchs (vocals), Rebecca Thömmes (vocals),
Manuel Lothschütz (vocals), Matthias Kinder (guitar + vocals),
Franz Dahl (guitar), Stefan Altherr (keys + vocals),
Manuel Distler (bass + vocals) und Alexander Wemmert (cajon)

e-max.it: your social media marketing partner