LED-Straßenbeleuchtung

Im Januar 2012 wurde ein Förderantrag zur Bezuschussung der Maßnahme für die gesamte Ortsgemeinde gestellt. Hierbei sollten alle vorhanden Quecksilberdampfleuchten sowie Überspannungsleuchten (Leuchtstofflampe) durch LED-Leuchten der Firma Lanz (Raledlamp) ersetzt werden. Dieser Antrag hatte ein Gesamtvolumen von 75.648,30 €.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.